1000 Bäume für die Zukunft – eine Hänge-Birke für Oberottmarshausen

Oktober 2021

 

v.l. Werner Burkhart, Helmut Zott, Andreas Reiter, Melanie Herz; Foto Lorenz Glocker

Bereits 2008 haben Landschaftspflegeverband Landkreis Augsburg und Naturpark Augsburg Westliche Wälder das Pflanzprojekt „1000 Bäume für die Zukunft“ ins Leben gerufen. In der letzten Pflanzsaison konnten 25 Bäume in acht Gemeinden gepflanzt werden, darunter auch wieder in Oberottmarshausen.

Die Hänge-Birke wurde jetzt von Bürgermeister Andreas Reiter und Helmut Zott zusammen mit LPV-Geschäftsführer Werner Burkhart und LPV-Fachkraft Melanie Herz inspiziert. Die Birke, die den südlichen Ortseingang der Gemeinde schmückt, wird unsere Landschaft getreu dem Projektmotto in Zukunft ästhetisch und ökologisch bereichern, so Bürgermeister Reiter. Der einstige Grünstreifen am Bahngleis kommt nun der heimischen Insektenwelt zugute. Nicht zuletzt, weil neben der Birke bereits ein Blühstreifen im Rahmen des LPV-Projekts „Farbe ins Einheitsgrün“ angelegt wurde.

Die Hänge-Birke fühlt sich auf sonnigen Plätzen am wohlsten und zeichnet sich durch ihre schwarz-weiße Rindenfärbung und ihre zierliche Verzweigung aus. Sie gehört zu den von Insektenarten beliebtesten heimischen Baumarten und bietet ihnen Nahrung und Lebensraum zugleich. Während der Blütezeit im Frühjahr geben Birken große Mengen an Pollen frei, die vom Wind verbreitet werden. Wenn die Birke ihr hübsches gelbes Herbstkleid zeigt, entwickeln sich die geflügelten Früchte, wovon auch die Vogelwelt profitiert.

Einst wurden sogenannte Hausbäume beim Einzug in das neue Eigenheim gepflanzt, um das Haus vor Wind und Regen zu schützen und den Bewohnern Schatten zu spenden. Diese Tradition hatte auch ihren Beitrag zur ökologischen Vielfalt in bebauten Gebieten. Helmut Zott, Geschäftsstellenleiter der Verwaltungsgemeinschaft Großaitingen bedauert den Rückgang dieses alten Brauchs, denn die meist imposanten Hausbäume findet man oft nur noch auf älteren Höfen. Umso mehr freut er sich über das Projekt „1000 Bäume für die Zukunft“, das vom LPV organisiert und von der Kreissparkasse gesponsert wird. Partner sind Kommunen, Gartenbauvereine sowie Privatleute, die eine geeignete Örtlichkeit nachhaltig zur Verfügung stellen. Mehr zum Projekt gibt es unter www.lpv-landkreis-augsburg.de.

Werden Sie Mitglied!

LANDSCHAFTSPFLEGEVERBAND Landkreis Augsburg e.V.

GESCHÄFTSSTELLE
Feyerabendstr. 2 • 86830 Schwabmünchen

lpv@lra-a.bayern.de

 

0821. 3102 – 2852

© Landschaftspflegeverband Landkreis Augsburg e. V.