Gelbbauch-Unke

Amphibien-Projekt

Kreuzkröte, Wechselkröte, Gelbbauchunke und Laubfrosch
Der Landschaftspflegeverband Landkreis Augsburg e.V. startete im September 2011 ein Artenhilfsprojekt für Kreuzkröte, Wechselkröte, Gelbbauchunke und Laubfrosch. In Zusammenarbeit mit Gruben- und Waldbesitzern, Kommunen, Bund Naturschutz und anderen Akteuren soll der Landschaftspflegeverband Hilfsmaßnahmen initiieren, betreuen und umsetzen.

Die Regierung von Schwaben gab den Anstoß und bezuschusst das Projekt aus Mitteln des Naturschutzes. Fachliche Unterstützung liefert das Bayerische Landesamt für Umwelt. Das Projektgebiet umfasst aktuelle und historische Nachweise der Zielarten. Schwerpunktmäßig werden Kies- und Sandabbaustellen bearbeitet, da diese heutzutage essentielle Sekundärhabitate für Kreuzkröte & Co darstellen. Für die erfolgreiche Umsetzung sorgt eine Projektmanagerin in Kooperation mit der Geschäftsführung.

Fachliche Grundlagen für die praktischen Hilfsmaßnahmen liefern das vom Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU) herausgegebene Artenhilfskonzept „Die Kreuz- und Wechselkröte im Norden Augsburgs“ (PAN, 2008) und das Fachgutachten „Die Gelbbauchunke im Landkreis Augsburg“ (BURKHART & UNDEN, 2000). Dem „Amphibienprojekt Augsburg“ ging die gemeinsame Artenschutz-Initiative „Gelbbauch-Unke“ von Landschaftspflegeverband und Naturpark Augsburg voraus.

Kreuzkrötenlaich & Kreuzkröte

Pflanzen & Tiere unserer Heimat –

<<< zurück zur Übersicht Pflanzen- & Tierportraits

Landschaftspflegeverband Landkreis Augsburg e.V.

GESCHÄFTSSTELLE
Feyerabendstr. 2 • 86830 Schwabmünchen

lpv@lra-a.bayern.de

0821. 3102 – 2852

© Landschaftspflegeverband Landkreis Augsburg e. V.